Archiv
09.04.2013 | NWZ / Maren Bettmann

Fördergemeinschaft lädt Mitglieder am 10.04.2013 ein

 HARPSTEDTZur Jahreshauptversammlung bittet die Fördergemeinschaft Koems ihre Mitglieder am Mittwoch, 10. April, um 19 Uhr in den Harpstedter Lämmerkoven. Der Vorstand gibt seinen Jahres- und seinen Kassenbericht ab, und es stehen Vorstandswahlen an (1. Vorsitzende und Schriftführer). Des Weiteren gibt der Verein einen Überblick über die Veranstaltungen für 2013. Die Versammlung beginnt wie immer mit einem gemeinsamen Imbiss.
weiter

05.04.2013 | Kreiszeitung / boh

Viele Krokusse auf Koems-Gelände dennoch gut angekommen / Wühlmäuse vergreifen sich an Blumenzwiebeln

Foto
Harpstedt - „Schon im Herbst hatten wir Wühlmäuse festgestellt, die einen Teil unserer Blumenzwiebeln gefressen haben. Wirklich schade“, bedauerte Bernhard Wöbse, Sprecher der „Rentnerbänd“, am Rande des Starts der Gruppe in die neue Arbeitssaison auf dem Koems-Gelände.
weiter

03.04.2013 | NWZ / Peter Kratzmann

Osterball auf dem Koems hat eine lange Tradition auf dem Koems Saal

HARPSTEDT Der Osterball der Landjugend Harpstedt auf dem Koemssaal hat Tradition im Flecken. Aber fast so traditionell ist dabei auch, dass sich die Ostersause erst zu recht später Stunde mit Gästen füllt.

Zuerst werden nämlich die umliegenden Osterfeuer besucht, und dann geht es zum Abrocken und Klönen auf den Osterball. Doch das ist für die Landjugend-Helfer nichts Besonderes mehr.

So bleibt zum Beispiel Zeit genug, auch die letzten Vorbereitungen zu treffen. Und die hatten Florian Eiskamp, Valentina Müller, Sarah Otte, Anna-Lena Idel, Max Würde-mann und Jan Würdemann, Timo Klattenhoff und Volker Ahrens vom Landjugendteam fest im Griff.

Für die richtige Musik sorgte das Nightlife-Team. Wohlschmeckendes gab es an der eigens dafür eingerichteten Cocktail-Bar.


weiter

19.11.2012

Hobby- und Kunstausstellung ein voller Erfolg / Anbieter loben Ambiente

Foto
Die „Ohrwürmer“ gaben eine Kostprobe ihrer Sangeskunst. ·
Harpstedt - „Na, wer möchte noch probieren?“ Auf ein „Hier“ musste Hein Wenke gestern nicht lange warten. Seine Liköre waren bei der Harpstedter Hobby- und Kunstausstellung im Koems-Saal heiß begehrt. Auch an anderen Ständen bildeten sich Besuchertrauben, gaben die rund 40 Aussteller doch ihr Bestes, um ihre Waren aktiv feilzubieten.
weiter

08.10.2012

70 Hunde aus 27 Rassen in Harpstedt vorgestellt

Foto
Aus Göttingen ist Peter Harebin mit seinem Golden-Retriever-Rüden Addy of Birch Tree Mountain angereist.
Harpstedt - Von Jürgen BohlkenDrei Stunden Autofahrt liegen hinter Peter Harebin, als er zusammen mit seinem vierbeinigen Liebling bei der Koems-Schießhalle in Harpstedt eintrudelt, wo die Ortsgruppe Delmenhorst und Umgebung des Internationalen Rassehund-Verbands (IRV) ihre 23. Hundeausstellung über die Bühne gehen lässt. Sein Deckrüde Addy of Birch Tree Mountain, ein Golden Retriever, hat die Anreise aus Göttingen ohne Probleme überstanden.
weiter

22.09.2012

Wenn das Scheunenviertel zum Messestandort wird

Foto
Eine Motorsäge mit Wasserkühlung, die Beton scheinbar mühelos schneidet und beispielsweise im Tiefbau zum Einsatz kommen kann, zählte zu den vorgestellten Maschinen
Harpstedt - Von Jürgen BohlkenAls Messestandort hat sich Harpstedt, mal abgesehen von den „Holzheiztagen“ und selten gewordenen Gewerbeschauen, nun nicht gerade in der Wildeshauser Geest einen Namen gemacht. Und das Koems-Gelände gilt vor allem als Publikumsmagnet wegen seiner restaurierten Fachwerkscheunen mit liebevoll aufgearbeiteten historischen Exponaten sowie der für private Feiern und andere Veranstaltungen mietbaren Räumlichkeiten. Gerade dort aber verbreitet ein Unternehmen einmal jährlich Messe-Flair, so auch in den vergangenen drei Tagen.
weiter

27.04.2012

Dickes Dankeschön an „Harpstedts Aushängeschild“

 HARPSTEDT Fast so etwas wie Kultstatus hat die Rentnerbänd der Fördergemeinschaft Koems. Einmal mehr wurde das bei der Jahreshauptversammlung am Mittwoch im Lämmerkoven deutlich. „Harpstedts Aushängeschild“ nannte Fördergemeinschaftsvorsitzender der Klaus-Dieter Westphal die Rentnerbänd: „Die sind einfach toll und die halten uns aufrecht.“

Ob aktuell die Blütenpracht oder  viele  andere Ar-beiten rund um den Koems: Hochmotiviert kümmern sich die derzeit 34 Mitglieder unter der Leitung von Bernhard Wöbse um Erhalt und Pflege des Koems-Areals. Seit 14 Jahren gibt es den Aktivposten in der Fördergemeinschaft. „Jetzt sind fünf von uns tatsächlich Rentner in der Rentnerbänd, aber immer noch bei den geselligen Anlässen dabei“, berichtete Wöbse.

Das vergangene Jahr war wieder von reichlich Arbeit geprägt. In 23 Arbeitswochen von April bis November seien im Durchschnitt rechnerisch 19,9 Personen aktiv gewesen. „Das waren in 2011 1966 Stunden.“ Seit Gründung der Gruppe seien so insgesamt 21 249 Stunden zusammengekommen. Und wer arbeitet, hat auch Hunger: Elfriede Wöbse und Erika Horstmann sowie bisweilen Christa Fassauer sorgten für das leibliche Wohl. 1610 Brötchen schmierte alleine Elfriede Wöbse, 1147 Tassen Kaffee kochte Erika Horstmann. Aber auch verschiedene gesellige Aktionen standen auf dem Programm. Zum Abschluss stellte Wöbse eine Multimediaschau mit Bildern von Harro Hartmann vor.

Über die Aktionen der Burg- und Koemsfrauen an 1. Mai und Himmelfahrt berichtete Martina Ganswindt: 200 Arbeitsstunden fielen hier an.

Ende 2011 zählte die Fördergemeinschaft Koems 284 organisierte Mitglieder.

Dass das Interesse am Koems-Gelände mit seinem Scheunenensemble ungebrochen ist, zeigten Zahlen des Fördergemeinschaftsvorsitzenden: „In 2011 zählten wir als Fördergemeinschaft 14 020 Besucher“, erklärte Westphal. Zu den Großveranstaltungen wie Bürgerschützenfest, Himmelfahrtskonzert, Hobbymarkt, Landjugendfeten, Hunde- und Geflügelschau kamen insgesamt gut 17 500 Gäste zum Koems. An 25 Führungen bei Heinfried Sander, Dieter Westphal, Bernhard und Wilhelm Wöbse nahmen 1024 Personen teil. „Auch konnten wir 130-mal unsere Räumlichkeiten vermieten.“ In den vergangenen 29 Jahren zählte die Fördergemeinschaft so insgesamt 380 583 Besucher. Die geschätzte Gesamtgästezahl liegt bei gut 645 000 Personen.

Bei den anstehenden Wahlen erhielten der 1. stellvertretende Vorsitzende Bernd Fassauer, der stellvertretende Schriftführer Hans-Peter Hellbusch und Kassenwart Klaus Corleis erneut das Vertrauen.


weiter

03.12.2011

Volksbank schüttet Zweckerträge aus

Foto
Jörg Schweers (2.v.l.), und Serviceberaterin Erika Würdemann (rechts) an (v.l.) Klaus-Dieter Westphal (Fördergemeinschaft Koems), Hans-Peter Schoppe (Förderverein Schulen im Flecken Harpstedt), Wilhelm Kuhlmann (links dahinter) und Niels Wülfers (Schützen
HARPSTEDT „Wir achten schon darauf, dass nicht immer dieselben Vereine in den Genuss der Zweckerträge aus unserem Gewinnsparen kommen“, verriet Jörg Schweers, Leiter der Volksbank-Niederlassung Harpstedt, der Kreiszeitung. „Es ist so, dass manche Anträge auf Förderung stellen, um bedacht zu werden“, fügte er hinzu.
weiter

18.11.2011

8500 Blumenzwiebeln auf Koems-Gelände versenkt

Foto
Schon früh waren die Mitglieder der „Rentnerbänd“ gestern auf den Beinen, um den letzten Schwung der insgesamt 8500 Krokus- und Narzissenzwiebeln auf dem Koems-Gelände einzusetzen.Foto: Nosthoff
HARPSTEDT„Den Kopf schön nach oben und die Wurzeln nach unten“, sagt Bernhard Wöbse. Die fleißigen Arbeiter von der Harpstedter „Rentnerbänd“ beherzigen den Rat ihres Chefs und Ehrenvorsitzenden. „Obwohl es auch interessant wäre, wenn unsere Osterglocken im nächsten Frühjahr in Australien ihre Köpfe aus der Erde stecken würden“, meint einer mit einem Augenzwinkern.
weiter

24.10.2011 | Kreiszeitung / Bohlken

Buchenhecken-Projekt: Bürger haben schon 1570 Euro gespendet

Foto
Reichlich Untersützung erfährt die "Renterbänd" der Fördergemeinschaft Koems für ihr Vorhaben entlang der Wildeshauser Straße und Am Schützenplatz eine Buchenhecke und davor Krokusse und Osterglocken zu pflanzen.
weiter

Impressionen